Mund & Nasenmaske Cardamon

Artikelnummer: 100001

Material: 100% Trevira, 150g/m²
   normal + Innenfutter, 100% Baumwolle, weiß, 300g/m²
   light + Innenfutter, 100% Baumwolle, weiß, 150g/m²
   ultralight – OHNE Innenfutter - Sommervariante
hochwertiges Gummiband, weiß

Kategorie: Standardfarben

Ausführung
Modell

ab 6,90 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 13,60 €
(Sie sparen 49.26%, also 6,70 €)
verfügbar

Lieferzeit: 3 Tage



Beschreibung

Waschbar bis 95°C – z. B. auch im Wasserkocher oder Kochtopf mit Zugabe von etwas Essigessenz, um das Gewebe geschmeidig und die Farben intensiv zu halten.

Masken sind als Hygieneartikel vom Umtausch ausgeschlossen.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
1
2 Sterne
1 Stern

Alle Bewertungen

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
3 von 5 Beste Maske die ich kenne, wenn man noch welche aus der ersten Produktion aus dem Frühjar hat.

Eins vorneweg:
Diese Masken kann man wirklich weiterempfehlen, die 2 STERNE ABZUG gibt es NUR, WEIL der NASENBÜGEL (höchstwahrscheinlich) Gewinnoptimierungen zum Opfer gefallen ist !

Sehr geehrtes Team,
ich war von Ihren, zugegeben dicken Masken begeistert, denn vor allem durch den guten und dicken Nasenbügel sind die Masken aus der Frühjahrsproduktion immer noch das Maß der Dinge für mich bei den Alltagsmasken - Nun aber habe ich mir neue Masken bestellt, und ich muß leider feststellen, dass der Nasenbügel alles andere als gut ist.
Jetzt beschlägt wieder meine Brille, der Nasenbügel bleibt einfach nicht in seiner Position, so wie es für mich angenehm ist - er ist viel zu dünn geworden. Damit fehlt es an Steifigkeit. Das ist extrem schade - liegt wharscheinlich mal wieder an Gewinnoptimierungen - da kann man keinem Geschäft... einen Vorwurf machen...

Der dicke Stoff ist weiterhin sehr angenehm zu tragen, man kann recht lange und entspannt unter ihnen atmen.
Auskochen mit ein bisschen Essig und Waschen tut den Dingern nichts an, einzig die Gummizüge leiden mit der Zeit, aber die sind schnell mal ausgetauscht und neu angenäht.
Vielleicht überdenken Sie nochmal die Eigenschaften des Nasenbügels. Ich denke, viele Brillenträger haben genau das gleiche Problem wie ich, dass wenn der Nasenbügel zu lasch auf der Nase sitzt, die Brille einfach wieder viel zu schnell beschlägt. Sitzt er fest auf der Nase, ist das Beschlagen der Brille zumeist kein Thema mehr!

Grüße aus Nürnberg

., 31.10.2020
Einträge gesamt: 1

Kunden kauften dazu folgende Produkte